Naomi Binder wurde in Wien geboren. Sie erhält bereits im Alter von drei Jahren ihren ersten Geigenunterricht bei Kunihiko Kurosaki.
1983 übersiedelt sie nach Japan, wo sie bei Prof. Takeshi Yamamoto in Kobe weiterstudiert.
Mit 14 Jahren kehrt sie nach Wien zurück und beginnt ihr Musikstudium an der Universität für Musik u. darstellende Kunst in Wien bei Prof. Günther Pichler (Primarius des Alban Berg Quartetts) und später bei Prof. Klaus Maetzl. Meisterkurse folgen u.a. bei Prof. Dora Schwarzberg, Prof. Benjamin Schmidt, Prof. Igor Ozim.

2000 verlässt sie Wien, um zwei Jahre lang mit dem weltbekannten Circus Roncalli auf Deutschland-Tournee zu gehen, wo sie als Violinistin und Sängerin auftritt.

Seit 2002 ist sie als Solistin und Violinistin auf Bühnen in ganz Deutschland, Österreich und in Japan zu erleben. Daneben tritt sie aber auch immer wieder in den verschiedensten Shows auf, wie beispielsweise TV-Auftritte u.a. mit den „Scorpions“ (RTL), bei der Unicef-Gala (ZDF), bei "Licht ins Dunkel" (ORF), sowie in der Weihnachtsshow "Panem et Circenses" in Essen, dem "Witzigmann Palazzo" in Düsseldorf, dem Musical "Jekyll & Hyde" in Köln, mit "Roncalli meets Classic", mit dem Ensemble "Pomp-A-Dur", sowie als erste Geigerin des Prisma Quartetts, um nur einige zu nennen.

Daneben erfolgten zahlreiche Einspielungen für Filmmusiken u.a. für den Westdeutschen Rundfunk, RTL, für TV-Werbespots, CD-Einspielungen u.a. mit Charlie Mariano, Glen Moore, Mark Joggerst, den Bläck Fööss, Michael Fitz, Jürgen Friedrich u.a.

Copyright ©2015 Naomi-Binder.de | impressum